Herzlich Willkommen bei der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.!

Musikalische Leitung
Oskar Schwab
Tel.: 09381/401-28
Fax: 09381/401-828

Geschäftsstelle
Sigrid Klemenz
Rathaus Volkach, Zimmer Nr. 16
Marktplatz 1, 97332 Volkach
E-Mail: musikschule@volkach.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Do. zus. von 14.00 - 17.00 Uhr

Formulare, Merkblätter und Hinweise finden Sie im Downloadbereich!
Einfach bis zum Ende der Seite scrollen!

Tag der Musikschule am Sonntag, 7. Mai 2017

Flyer 2017PDF | 640,48 KB2017-03-27 12:37:27

Bläserklasse Auftaktveranstaltung am Mo, 4. April 2017 um 18.30 Uhr

Pressemitteilung

 

Neues Bläserklassenprojekt im Schuljahr 2017  / 2018

 

Informationsabend an der Volkschule in Volkach

 

am Montag, 3. April 2017 um 18.30 Uhr

 

 

Nach dem erfolgreichen Start der ersten Bläserklassen in den Jahren 2007, 2009, 2011, 2013 und 2015 gehen die Volkschule Volkach, die Grundschule Sommerach und die Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. auch künftig gemeinsame Wege.

 

Der Begriff Bläserklasse steht synonym für alle methodischen, didaktischen und organisatorischen Ziele und Bemühungen, an einer Schule spielerische Fähigkeiten und musikalisches Basiswissen mit Einsatz eines Klassensatzes von Orchesterblasinstrumenten zu vermitteln. Insofern steht "Bläserklasse"  als Kürzel für das "Klassenmusizieren mit Orchesterblasinstrumenten". Der in einer Bläserklasse praktizierte Unterricht gewinnt mit völlig neuen Wertschöpfungen - vor allem auch in der sozialen Erziehung - ein neues Profil und Erfolgspotential.

 

Kinder erhalten in der Bläserklasse die Chance, ein Instrument spielen zu lernen, welches sie vielleicht auf ihrem ganzen weiteren Lebensweg begleiten wird. Mit der für das Musizieren nötigen Präzision, der Ausdauer, der Geduld, der Verlässlichkeit und dem Vertrauen in das eigene Können erwerben die Kinder Eigenschaften, die weit über das Musizieren hinaus von grundlegender Bedeutung sind. Sie erfahren sich als Mitglieder eines Orchesters und damit einer Gemeinschaft, die auf eine harmonische Zusammenarbeit angelegt ist - sie müssen deshalb Verantwortungsbewusstsein entwickeln sowohl für den eigenen Erfolg als auch für den der ganzen Gruppe.

 

Über zwei Jahre hinweg erlernen alle Schülerinnen und Schüler einer Bläserklasse zeitgleich und gemeinsam ein Orchesterblasinstrument. Der Unterricht gliedert sich in zwei Bereiche: einmal wöchentlich gemeinsamer Orchesterunterricht und einmal wöchentlich instrumentenbezogener Registerunterricht.

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kinder, die ein Instrument systematisch erlernen, davon auch in anderen schulischen Bereichen profitieren. Musizieren fördert z.B. die neuronale Vernetzung von Gehirnzellen. Durch die komplexen Denkvorgänge, die das Musizieren ständig trainiert, werden linke und rechte Gehirnhälfte effizienter miteinander verknüpft.

 

Am Informationsabend in der Volksschule Volkach (3. April 2017 um 18.30 Uhr) und am Tag der Musikschule (7. Mai 2017) haben die Kinder Gelegenheit, das für sie passende Instrument zu finden. Dabei stehen folgende Instrumente zur Verfügung: Tuba (2), Euphonium (2), Posaune (2), Waldhorn (2), Trompete (5), Klarinette (5), Fagott (2), Altsax (3) und Querflöte (3). Nach Abschluss der Findungsphase (Informationsveranstaltungen) werden die Instrumentenwünsche unter Berücksichtigung der individuellen Eignung der Kinder so harmonisch wie möglich in die Besetzung der Bläserklasse eingefügt.

 

Die gemeinsamen Bläserklassenproben finden jeweils am Montagnachmittag statt. Die Schulbusse können von den Schülerinnen und Schülern kostenfrei genutzt werden. Der Registerunterricht erfolgt im Rahmen des Instrumentalunterrichtes der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. durch staatlich geprüfte Musiklehrer und findet nach Absprache in den Unterrichtsräumen der Musikschule (Jugend- und Kulturspeicher) statt.

 

Haben auch Sie ein Kind, welches gemeinsam mit Gleichaltrigen in der Schule musizieren möchte? Für Anmeldungen und Fragen aller Art steht Herr Schulleiter Rainer Dotterweich (Tel: 09381 / 9494) oder Herr Oskar Schwab Leiter der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. (Tel: 09381 / 401-28) zur Verfügung.

 

Anmeldeformulare sind über die Volkschule Volkach, Grundschule Sommerach oder im Büro der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. erhältlich.

Aufnahmebedingungen BläserklassePDF | 286,72 KB2017-03-29 11:16:13
Anmeldung BläserklassePDF | 376,05 KB2017-04-04 12:08:07

Musikalische Früherziehung 2017/ 2018

In der Musikalischen Früherziehung bieten wir folgende Kurs an: 

- Musikgarten Phase 1 für Kinder von 18 Monaten bis 3,5 Jahre (in Begl. eines Erw.)
- Musikgarten Phase 2 für Kinder von 3,5 Jahren bis 4,5 Jahren (in Begl. eines Erw.)
- Musikater (Dauer: 2 Jahre) für Kinder ab 4 Jahre 

Neuanmeldungen für die Kurse nehmen wir bis 31. Mai 2017 entgegen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter 09381-40128.
Anmeldeformular Schuljahr 2017/18PDF | 383,96 KB2017-03-27 12:40:59

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gibt Konzert

Pressetext zum KonzertPDF | 849,03 KB2017-04-05 10:16:38

Verbandssieger aus Volkach

Verbandssieger aus Volkach

Beachtliche Erfolge in Bad Königshofen

 

Sehr gut abgeschnitten haben die Nachwuchsmusiker der Musikschule Volkacher Mainschleife beim Verbandsentscheid des Solo- Duo-Wettbewerbs des Bayerischen Blassmusikverbandes, der in der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen stattfand.

Neun Nachwuchstalente der Volkacher Musikschule hatten sich dem Wettbewerb gestellt. Simon Stawitzki (Trompete), Kilian Stawitzki (Posaune), Moritz Menz (Waldhorn) Simon Hiebsch (Waldhorn) und Lukas Halbritter (Schlagzeug), allesamt gestartet in der Solowertung, sowie Lisa Prier und Viktoria Wagner (Klarinette) in der Duowertung erhielten das begehrte Prädikat „teilgenommen mit ausgezeichnetem Erfolg“ und die damit verbundene Zulassung zum Bayerischen Landesentscheid. Julia Voll (Tuba und Johanna Braun (Waldhorn) wurde das Prädikat „teilgenommen mit sehr gutem Erfolg“ zuerkannt.

Zusätzlich bekam der junge Künstler Lukas Halbritter, als bester in seiner Alters- und Instrumentengruppe, den Titel des Verbandssiegers verliehen.

Knapp 100 Teilnehmer aus Nordbayern beteiligten sich am Wettbewerb.

Die Musiker hatten sich bereits im Dezember 2016 auf Bezirksebene (Unterfranken) für den Verbandsentscheid (Nordbayern) qualifiziert. Entsprechend motiviert trugen sie der jeweiligen Fachjury ihre ausgewählten Werke vor.

Der Landesentscheid mit den besten bayerischen Nachwuchsmusikern wird am Samstag, 25. März 2017 in der Hochschule für Musik in Würzburg ausgespielt.

Musikschulleiter Oskar Schwab und die beteiligten Lehrkräfte der Volkacher Musikschule zeigten sich hoch erfreut und glücklich über die hervorragenden Platzierungen ihrer Schützlinge.

 

Bericht Oskar Schwab

Foto: Oskar Schwab

Volkacher Preisträger Solo/ Duo Wettbewerb 4.12.2016

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern!PDF | 73,66 KB2016-12-14 09:40:39

Pressegalerie

Vorspiele im Schuljahr 2016-7

Vorspieltermine im lfd. Schuljahr - Stand 10.11.2016PDF | 33,11 KB2016-11-10 14:19:00

Fächerangebot und Gebühren

Der Verband Deutscher Musikschulen erstrebt eine möglichst frühe Hinführung zur Musik. Aus diesem Grund bieten alle Musikschulen das Fach Früherziehung, das zwei Jahre dauert, an.

Nach der Musikalischen Früherziehung bzw. Grundausbildung kann mit dem mit Einzel- oder Gruppeninstrumentalunterricht begonnen werden.

Instrumentenauswahl:

Für folgende Instrumente stehen staatlich geprüfte bzw. qualifizierte Lehrkräfte zur Verfügung:

Klavier, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, Bass-Gitarre, Mandoline, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba, Schlagzeug.

Gebühren:

Einzelunterricht wöchentlich 45 Min. (nur auf Antrag) 870,00 € Jahresgebühr
Einzelunterricht wöchentlich 30 Min. 580,00 € Jahresgebühr
Gruppenunterricht
 2 Schüler wöchentlich 45 Min. 435,00 € Jahresgebühr
3 Schüler wöchentlich 45 Min. 290,00 € Jahresgebühr

Die Gebühren verstehen sich einschließlich der Grundgebühren, die an manchen Schulen gesondert verrechnet werden. 

Für Schüler, die ihren Hauptwohnsitz außerhalb Volkachs haben, wird ein Zuschlag in Höhe von 60% der jeweiligen Gebühr erhoben. Übernimmt eine auswärtige Heimatgemeinde für alle ihre Schüler einen Teil des Zuschlags (Sommerach, Nordheim, Schwarzach, Prichsenstadt), findet dies in der Gebührenrechnung entsprechend Berücksichtigung. Eine Auszahlung ist nicht möglich. 
Für Schüler, die in den Blasorchestern (NWO / JBO) der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. aktiv musizieren, gelten folgende ermäßigten Zuschlagsätze: JBO 30%, NWO 40%. Mitglieder des SBO haben keinen Zuschlag zu entrichten.

Gebührenermäßigung:


Für jedes 2. gemeldete Kind aus einer Familie wird eine Ermäßigung von 10%, für das 3. Kind 20% und für das 4. Kind 30% gewährt. 
Die Reihenfolge der Berechnung richtet sich nach dem Geburtsdatum der Schüler. Erwachsene (<18 J) werden bei der Ermäßigung nicht berücksichtigt.
Über Anträge auf Gebührenermäßigung aus sozialen Gründen entscheidet der Vorstand.



Gebührenfrei:


Die Teilnahme an den Orchesterproben, Auftritten und Veranstaltungen von Nachwuchsorchester, Jugendblasorchester und Symphonischen Blasorchester ist gebührenfrei. Gleiches gilt für die Mitgliedschaft im Gitarrenensemble.

Die Aufnahme ins NWO ist nach einem Jahr Instrumentalunterricht (mit bestandener Junior II Prüfung) möglich. 
Die Aufnahme ins JBO und SBO erfolgt nach Vorspiel.
Die Wahrnehmung des kostenlosen Zusatzangebotes, wie Blasorchester, Ensemblestunden und das Mitwirken bei Veranstaltungen die im Interesse der Musikschule liegen, ist bei Eignung Pflicht.

Ergänzungskurse

Kinderchor

ab 6 Jahre wöchentlich 60 Min in der Grundschule Volkach gebührenfrei in Zusammenarbeit mit der Grundschule Volkach

Gitarrenensemble

wöchentlich 45 Min. gebührenfrei 

Erfolge unserer Orchester- und Ensemblearbeit

Mehr Informationen finden Sie unter www.sbo-volkach.de

Am Sonntag den 03.07.2016 begleitete das Jugendblasorchester der Stadt Volkach, unter der Leitung von Armin Stawitzki, die Würzburger Festtags Gemeinde bei der alljährlichen St. Kiliansprozession. Sie geleiteten die Leute von der Kirche Sankt Burkard zum Würzburger Dom, in dem der Festgottesdienst abgehaltenwurde. Den krönenden Abschluss bildete ein fulminantes Platzkonzert, bei dem das Orchester einige Werke aus seinem breit gefächerten Repertoire darbot. Kurz: Es war ein für beide Seiten Freude bringendes Ereignis.

Bericht: Anna-Lena Feldhäuser






Wertungsspiele Giebelstadt im Mai 2016 Nachwuchsorchester Volkach

Jahrestermine Schuljahr 2016/ 2017

Termine 2017 - Stand: 27.04.2017PDF | 270,31 KB2017-04-27 16:57:58

Download - Formulare und Satzung der Musikschule

Merkblatt Unterrichtsbedingungen und -gebührenPDF | 325,16 KB2015-04-14 11:02:48
Ummeldung VordruckPDF | 258,54 KB2014-06-17 09:05:40
Abmeldung VordruckPDF | 255,17 KB2014-06-17 09:06:53
SEPA-LastschriftmandatPDF | 194,71 KB2014-01-14 12:42:43
Musikalische Früherziehung und GrundausbildungPDF | 541,74 KB2016-05-06 11:30:06
Satzung der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.PDF | 73,51 KB2014-11-10 11:20:17
Anmeldung Bläserklasse 2017PDF | 376,05 KB2017-04-04 12:08:07
Flyer Tag der Musikschule 2017PDF | 640,48 KB2017-03-27 12:37:27
Einwilligungserklärung für FotosPDF | 29,32 KB2016-05-06 11:33:12