Herzlich Willkommen bei der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.!

Musikalische Leitung
Oskar Schwab
Tel.: 09381/401-28
Fax: 09381/401-828

Geschäftsstelle
Sigrid Klemenz
Rathaus Volkach, Zimmer Nr. 16
Marktplatz 1, 97332 Volkach
E-Mail: musikschule@volkach.de

Geschäftszeiten
Mo. bis Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Do. zus. von 14.00 - 17.00 Uhr

Formulare, Merkblätter und Hinweise finden Sie im Downloadbereich!
Einfach bis zum Ende der Seite scrollen!

Freiwillige Leistungsprüfungen erfolgreich bestanden 08.07.2017

Freiwillige Leistungsprüfung erfolgreich bestanden

66 hochmotivierte Nachwuchsmusiker der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.  unterzogen sich am Wochenende erfolgreich den Junior-  und D1 Prüfungen. Am Samstagvormittag gab es aus den Händen von Musikschulleiter Oskar Schwab sowie den Fachlehrern die begehrten Urkunden. Um den Musiknachwuchs möglichst frühzeitig die Möglichkeit zu geben, sein Können öffentlich vorzustellen, führt die Musikschule Volkach seit vielen Jahren freiwillige Leistungsprüfungen nach den Richtlinien des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen durch. Dabei sind Fertigkeiten im praktischen Spiel genauso gefragt wie Kenntnisse in Theorie und Gehörbildung. Die Kinder sollen so zum Üben motiviert werden. Gleichzeitig erfolgt über dieses Vorspiel eine Leistungskontrolle der erfolgreichen, frühinstrumentalen Ausbildung. Die Prüfungsbesten Eva Liebler (Klarinette), Lukas Stawitzki (Trompete), Jonathan Sebald (Trompete), Johannes Schulze (Querflöte), Lorena Pfrang (Gitarre), Anna Leckel (Klavier),  Maria Dilling (Fagott) und Lorenz Leckel (Schlagzeug) konnten  in Theorie und Praxis die volle Punktzahl erreichen.  Musikschulleiter Oskar Schwab würdigte diese besondere Leistung mit einem kleinen Präsent.

Europatage der Musik in Landsberg am Lech 02.07.2017

Flaggschiff der fränkischen Blasorchester geehrt

- Symphonische Blasorchester Volkach erhält zum zweiten Mal in Folge die Qualitätsehrung des Bayerischen Blasmusikverbands -

Am Sonntag, den 2. Juli 2017, wurde das Symphonische Blasorchester Volkach im Rahmen der Europatage der Musik in Landsberg am Lech zum zweiten Mal für die erfolgreiche Teilnahme an Wertungsspielen ausgezeichnet.
Der Bayerische Blasmusikverband ehrt mit dieser Qualitätsehrung Orchester, die innerhalb von fünf Jahren in Folge mit ausgezeichnetem Erfolg an Wertungsspielen oder Wettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbands teilnehmen.
Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Bundesdirigent Prof. Ernst Oestreicher bekamen diese Auszeichnung allerdings nicht zum ersten Mal. Bereits 2012 wurde ihnen die Urkunde als eines der ersten Orchester in Bayern von Ministerpräsident Horst Seehofer überreicht. Und auch 2017 sind die Volkacher wieder das erste Orchester, das nun zum zweiten Mal diese Ehrung erhalten hat - diesmal von Andreas Horber, dem Referenten für Laienmusik im Bayerischen Musikrat.
Besonders hervorzuheben ist, dass das Orchester im Jahr 2015 nach zweimaligen Gewinn des Bayerischen Oberstufenwettbewerbs 2012 und 2014 in die Höchststufe gewechselt ist und auch hier von Beginn an Auszeichnungen bei Wertungsspielen erspielen konnte. Diese besondere Würdigung zeigt deutlich die konstante und äußerst hohe Qualität der Blasmusik an der Mainschleife, die auch in Zukunft bestehen bleiben wird.


Bericht: Ines Markert

Volkach wird 2019 Musikhauptstadt Europas

Volkach wird 2019 erneut zur Musikhauptstadt Europas


Die Musikerinnen und Musiker des Symphonischen Blasorchesters der Mainschliefe Volkach waren am 2. Juli vom Main an den Lech gereist, um offiziell die Staffelübergabe für die nächsten Europatage der Musik 2019 in Volkach entgegenzunehmen.
Der Oberbürgermeister der Stadt Landsberg am Lech Mathias Neuner übergab in Anwesenheit des Organisators der Europatage im Bayerischen Musikrat , Andreas Horber, den Auftrag der Durchführung der nächsten Zentralveranstaltung an den Bürgermeister der Stadt Volkach Peter Kornell.

Begonnen hatte der Tag für die Volkacher Musikerinnen und Musiker mit der Livesendung „BR Blasmusik" aus dem Historischen Rathaussaal in Landsberg. Gemeinsam mit anderen Musikgruppen aus der Landsberger Umgebung sowie aus Frankreich durfte das Blechbläserensemble des Symphonischen Blasorchesters den Blasmusikfrühschoppen mitgestalten - moderiert von Stephan Ametsbichler und Franziskus Büscher. Von 11 bis 13 Uhr waren dabei live im Radio unter anderem Fanfare und Chorus von Dietrich Buxtehude, eine fränkische Tanzrunde oder „That's a Plenty" von Jack Galevon den Blechbläsern zu hören.

Aber auch das gesamte Orchester unter der Leitung von Bundesdirigent Ernst Oestreicher konnte die Besucher der Europatage musikalisch begeistern. Sie umrahmten am frühen Nachmittag die Staffelübergabe des Landsberger Oberbürgermeisters Mathias Neuner an den Bürgermeister der Stadt Volkach Peter Kornell mit einem abwechslungsreichen Programm. Von modernen Arrangements wie „Omens of Love" bis zum traditionellen „Bayerischen Defiliermarsch" reichte das Repertoire des Orchesters von der Mainschleife. Neuner wünschte den Volkachern jetzt schon viel Spaß bei den kommenden Europatagen und hoffte, dass dieses besondere musikalische Ereignis auch 2019 so schön wird wie dieses Jahr in Landsberg am Lech. Wenn man an die Europatage der Musik 2008 zurückdenkt, die damals schon in Volkach ausgerichtet wurden, sollte einigen außergewöhnlichen Tagen mit Musik aus allen Ecken Europas auch in zwei Jahren nichts im Wege stehen.

Bericht: Ines Markert

Workshops für Erwachsene im Kurssystem

Anmeldeformular für die WorkshopsPDF | 250,12 KB2017-05-31 12:19:09

Musikschule Volkach – Workshops für Erwachsene

Sie würden gerne unter fachkundiger Anleitung in einer Combo oder in einem Ensemble spielen? Sie möchten endlich Ihr Trauminstrument erlernen? Die Musikschule Volkach bietet dazu interessante Angebote auf Kursbasis an. 

Dazu gehören ab dem Schuljahr 2017/18:

- Fortsetzung der Erwachsenenbläserklasse mit Vork.
- Neue Erwachsenenbläserklasse ohne Vork. 
- Kammermusik für Erwachsene
- Holzbläserensemble für alle Alters- und Leistungsstufen 
- Combo für Bläser und Rhythmusgruppe (Band) mit Vork.
- Gitarrenensemble für Erwachsene mit Vork.

Die Gebühren für alle Workshops staffeln sich je nach Teilnehmerzahl und Unterrichtszeit. Genaue Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Musikschule unter 09381-40128, über Email an musikschule@volkach.de oder persönlich bei Oskar Schwab, dem Musikschulleiter. Sprechen Sie uns gerne an - wir freuen uns auf Sie!


Neue Bläserklasse ab 2017/8

Aufnahmebedingungen BläserklassePDF | 286,72 KB2017-03-29 11:16:13
Anmeldung BläserklassePDF | 376,05 KB2017-04-04 12:08:07

Musikalische Früherziehung 2017/ 2018

In der Musikalischen Früherziehung bieten wir folgende Kurs an: 

- Musikgarten Phase 1 für Kinder von 18 Monaten bis 3,5 Jahre (in Begl. eines Erw.)
- Musikgarten Phase 2 für Kinder von 3,5 Jahren bis 4,5 Jahren (in Begl. eines Erw.)
- Musikater (Dauer: 2 Jahre) für Kinder ab 4 Jahre 

Neuanmeldungen für die Kurse nehmen wir bis 31. Mai 2017 entgegen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter 09381-40128.
Anmeldeformular Schuljahr 2017/18PDF | 383,96 KB2017-03-27 12:40:59

Pressegalerie

Fächerangebot und Gebühren

Der Verband Deutscher Musikschulen erstrebt eine möglichst frühe Hinführung zur Musik. Aus diesem Grund bieten alle Musikschulen das Fach Früherziehung, das zwei Jahre dauert, an.

Nach der Musikalischen Früherziehung bzw. Grundausbildung kann mit dem mit Einzel- oder Gruppeninstrumentalunterricht begonnen werden.

Instrumentenauswahl:

Für folgende Instrumente stehen staatlich geprüfte bzw. qualifizierte Lehrkräfte zur Verfügung:

Klavier, Keyboard, Gitarre, E-Gitarre, Bass-Gitarre, Mandoline, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba, Schlagzeug.

Gebühren:

Einzelunterricht wöchentlich 45 Min. (nur auf Antrag) 870,00 € Jahresgebühr
Einzelunterricht wöchentlich 30 Min. 580,00 € Jahresgebühr
Gruppenunterricht
 2 Schüler wöchentlich 45 Min. 435,00 € Jahresgebühr
3 Schüler wöchentlich 45 Min. 290,00 € Jahresgebühr

Die Gebühren verstehen sich einschließlich der Grundgebühren, die an manchen Schulen gesondert verrechnet werden. 

Für Schüler, die ihren Hauptwohnsitz außerhalb Volkachs haben, wird ein Zuschlag in Höhe von 60% der jeweiligen Gebühr erhoben. Übernimmt eine auswärtige Heimatgemeinde für alle ihre Schüler einen Teil des Zuschlags (Sommerach, Nordheim, Schwarzach, Prichsenstadt), findet dies in der Gebührenrechnung entsprechend Berücksichtigung. Eine Auszahlung ist nicht möglich. 
Für Schüler, die in den Blasorchestern (NWO / JBO) der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V. aktiv musizieren, gelten folgende ermäßigten Zuschlagsätze: JBO 30%, NWO 40%. Mitglieder des SBO haben keinen Zuschlag zu entrichten.

Gebührenermäßigung:


Für jedes 2. gemeldete Kind aus einer Familie wird eine Ermäßigung von 10%, für das 3. Kind 20% und für das 4. Kind 30% gewährt. 
Die Reihenfolge der Berechnung richtet sich nach dem Geburtsdatum der Schüler. Erwachsene (<18 J) werden bei der Ermäßigung nicht berücksichtigt.
Über Anträge auf Gebührenermäßigung aus sozialen Gründen entscheidet der Vorstand.



Gebührenfrei:


Die Teilnahme an den Orchesterproben, Auftritten und Veranstaltungen von Nachwuchsorchester, Jugendblasorchester und Symphonischen Blasorchester ist gebührenfrei. Gleiches gilt für die Mitgliedschaft im Gitarrenensemble.

Die Aufnahme ins NWO ist nach einem Jahr Instrumentalunterricht (mit bestandener Junior II Prüfung) möglich. 
Die Aufnahme ins JBO und SBO erfolgt nach Vorspiel.
Die Wahrnehmung des kostenlosen Zusatzangebotes, wie Blasorchester, Ensemblestunden und das Mitwirken bei Veranstaltungen die im Interesse der Musikschule liegen, ist bei Eignung Pflicht.

Ergänzungskurse

Kinderchor

ab 6 Jahre wöchentlich 60 Min in der Grundschule Volkach gebührenfrei in Zusammenarbeit mit der Grundschule Volkach

Gitarrenensemble

wöchentlich 45 Min. gebührenfrei 

Erfolge unserer Orchester- und Ensemblearbeit

Mehr Informationen finden Sie unter www.sbo-volkach.de

Am Sonntag den 03.07.2016 begleitete das Jugendblasorchester der Stadt Volkach, unter der Leitung von Armin Stawitzki, die Würzburger Festtags Gemeinde bei der alljährlichen St. Kiliansprozession. Sie geleiteten die Leute von der Kirche Sankt Burkard zum Würzburger Dom, in dem der Festgottesdienst abgehaltenwurde. Den krönenden Abschluss bildete ein fulminantes Platzkonzert, bei dem das Orchester einige Werke aus seinem breit gefächerten Repertoire darbot. Kurz: Es war ein für beide Seiten Freude bringendes Ereignis.

Bericht: Anna-Lena Feldhäuser






Wertungsspiele Giebelstadt im Mai 2016 Nachwuchsorchester Volkach

Jahrestermine Schuljahr 2016/ 2017/ 2018

Termine 2017 - Stand: 03.05.2017PDF | 270,95 KB2017-05-04 10:41:26

Download - Formulare und Satzung der Musikschule

Merkblatt Unterrichtsbedingungen und -gebührenPDF | 325,16 KB2015-04-14 11:02:48
Anmeldung Workshops ab 2017PDF | 250,12 KB2017-05-31 12:19:09
Ummeldung VordruckPDF | 258,54 KB2014-06-17 09:05:40
Abmeldung VordruckPDF | 255,17 KB2014-06-17 09:06:53
SEPA-LastschriftmandatPDF | 194,71 KB2014-01-14 12:42:43
Musikalische Früherziehung und GrundausbildungPDF | 541,74 KB2016-05-06 11:30:06
Satzung der Musikschule Volkacher Mainschleife e.V.PDF | 73,51 KB2014-11-10 11:20:17
Anmeldung Bläserklasse 2017PDF | 376,05 KB2017-04-04 12:08:07
Flyer Tag der Musikschule 2017PDF | 640,48 KB2017-03-27 12:37:27
Einwilligungserklärung für FotosPDF | 29,32 KB2016-05-06 11:33:12
Terminplan Junior 2 2017PDF | 29,34 KB2017-05-02 08:28:21
Anmeldung Junior 1PDF | 90,02 KB2017-05-02 08:29:00
Anmeldung Junior 2PDF | 92,47 KB2017-05-02 08:29:23
Anmeldung D1PDF | 85,97 KB2017-05-02 08:29:43
Anmeldung D2PDF | 87,70 KB2017-05-02 08:30:10
Workshops für Erwachsene im KurssystemPDF | 250,12 KB2017-05-31 12:19:09