Altes Handwerk

Sommerach ist eine Gemeinde, die Tradition und Moderne vereint – viele alte Handwerksberufe sind hier immer noch lebendig, traditionell und zeitgleich modern.

mehr

Kleine Orte, große Kirchen: die Volkacher Stadtteile

Sie stehen erhöht, ragen heraus aus dem jeweiligen Ort. Es sind die Kirchen in den Volkacher Stadtteilen, die mehr als einen Blick wert sind.

mehr

Sommeracher Flurdenkmäler

Es gibt stille Zeugen am Wegesrand, die sich ins Landschaftsbild teilweise schon vor Jahrhunderten eingeprägt haben und nicht mehr wegzudenken sind: Flurdenkmäler wie Bildstöcke, aber auch kleine Kapellen.

mehr

terroir f: Die magischen Orte des fränkischen Weines

Aussichten, wie sie an dieser Stelle einzigartig zu genießen sind, und sogar dabei noch etwas dazulernen: Das ist die Kernbotschaft des Konzeptes „terroir f“.

mehr

Zehnthof Kapelle Nordheim

Der Aufwand für die Restaurierung hat sich gelohnt – die Zehnthof-Kapelle in Nordheim ist seit 2009 ein richtiger Publikumsmagnet geworden.

mehr

Sommerachs 7 geheime Winkel

Die 7 ist eine magische Zahl. „Magisch" scheint auch so mancher Ort in Sommerach. Zumindest sind in der Weingemeinde Plätze versteckt, die eine spannende Geschichte erzählen.

mehr

Symbolfiguren: Wipfelder Zehntgraf und Obereisenheimer Teufel

Albert Kestler und Heribert Prust schlüpfen regelmäßig in die Rollen von Zehntgraf und Teufel und verkörpern die Weinlagen ihrer Heimatorte.

mehr

Symbolfiguren: Der Volkacher Ratsherr

Seit nunmehr fünf Jahren schlüpft Werner Burger zu allen möglichen Anlässen in die Rolle des Volkacher Ratsherrn.

mehr

Symbolfiguren: Der Kartäuser und der Landsknecht

Wenn der Astheimer Mönch mit dem Obervolkacher Landsknecht einmal ausgeht ... dann sind zwei Symbolfiguren der Volkacher Mainschleife unterwegs.

mehr

Künstler in Sommerach

Malerei, Bodypainting, Keramik, Comics, Bildhauerei und Illustrationen: Sommerachs Kunstlandschaft ist so vielfältig wie die herrliche Natur an den Mainufern der Winzergemeinde.

mehr