Schließen

Angebote

Veranstaltungen

i

Volkach

(ca. 9600Einwohner)

Zahlen und Fakten

Die Altstadt

 

Volkach lockt mit seinem historischen Altstadtkern Menschen aus nah und fern. Wer Volkach erkundet, trifft auf fränkische Gastronomie, Einzelhandel in seiner klassischen Form und natürlich auf eine Vielfalt von Vinotheken und Weinbars. Einige Gehminuten entfernt liegt in den Weinbergen, die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Blickfang im Innenraum ist die berühmte „Madonna im Rosenkranz“. Tilmann Riemenschneider hat die Madonna geschnitzt.

 

Daten & Fakten zum Weinbau

 

Weinbaufläche: 160 ha

Winzer: 14 selbstvermarktende Winzer / 1 Winzergenossenschaft

 

Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten

Entdecken Sie die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten der Volkacher Mainschleife. Ob Radfahren, Schiffstour, eine Wanderung oder eine Tour mit dem Kajak oder Segway - wir haben viel mit Ihnen vor! Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

 

Museen

Sport & Freizeit

Mobil & Aktiv

Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen

Barrierefrei auch im Urlaub

Entspannter Urlaub von Anfang an

Text: Katja Eden, Fotos: studio zudem, Privat

Botique Hotel Tuchhaus

HOTEL TUCHHAUS IN VOLKACH

Boutiquehotel Tuchhaus verwöhnt die Gäste

Spa-Bereich über den Dächern der Stadt – Barrierefreiheit – spezielle Rollstuhlfahrerzimmer Ebenerdiger Innenhof, Frühstücksraum und Terrasse

Größer, schöner, attraktiver - Das feine Boutiquehotel Tuchhaus mitten im Herzen der Volkacher Altstadt gelegen, hat viel Neues zu bieten: Inhaber Philip Aczél hat aus seinem Haus mit dem historischen Ambiente und seiner jahrhundertealten Geschichte ein ganz besonderes Kleinod gemacht. Nach der zweijährigen Um- und Neubauphase erstrahlt das kleine, sehr feine Hotel am Marktplatz Volkachs nun noch einladender. Es verfügt über einen Aufzug, Barrierefreiheit, 36 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien und ausgesuchte Rollstuhlfahrer-Zimmer.

Was sie eint: Alle sind mit viel Liebe zum Detail und Geschmack geplant und umgesetzt worden. Und verbinden darüber hinaus gekonnt die Tradition des Denkmalschutzes mit den Annehmlichkeiten der Moderne.

Kleines Haus ganz groß

Das Hotel, das aus mehreren Gebäuden aus verschiedenen Epochen vom 15. Jahrhundert bis heute besteht, schlägt auf überaus charmante Art die Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart. Das Flair der Weinstadt Volkach mit ihrer über 1100-jährigen Geschichte spiegelt sich im Tuchhaus in
kleinen und großen Akzenten wider.

„Eine Besonderheit nach dem Umbau bietet der neugeschaffene Spa-Bereich im Dachgeschoss. Von dort blickt man auf den Marktplatz oder lässt zum Innenhof hin entspannt in luftiger Höhe aus dem Whirlpool heraus die Seele baumeln. Unsere Gäste lieben es mitten in der historischen Altstadt zu sein und problem- und hürdenlos alles erkunden zu können“, betont Philip Aczél.

Ob für eine Nacht oder einen längeren Aufenthalt, ob Zimmer oder Apartment – das Tuchhaus verfügt über insgesamt 36 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien. Ob im neugebauten Teil oder in den historischen Häusern direkt am Marktplatz – die komfortablen Zimmer verfügen alle über eine moderne Klimaanlage, sind gemütlich und modern ausgestattet mit Dusche, WC, Fön, Kosmetikspiegel, LCD-Fernseher, Telefon, Tablet und Safe. Schallschutzfenster sorgen für eine angenehme Nachtruhe. Im gesamt- en Hotel steht gebührenfreies WLAN zur Verfügung. Im Neubau des Tuchhauses findet sich ein Aufzug, lediglich im historischen Teil des 3-Sterne-Hotels gibt es aus Denkmalschutzgründen leider keinen.

Ebenerdig und barrierefrei

„Wir haben bei den Planungen für die neuen Teile des Hotels auch auf eine größtmögliche Barrierefreiheit geachtet. So sind beispielsweise der Frühstücksraum, das Frühstücksbuffet oder unser neuer, begrünter Innenhof ebenerdig erreichbar und es wurden abgeflachte Übergänge geschaffen“, erläutert Philip Aczél und fügt hinzu, dass es im Haus natürlich auch ein rollstuhlgerechtes öffentliches WC, spezielle Rollstuhl-Fahrer-Zimmer und 17 weitere, barrierefreie Zimmer gibt, die den speziellen Bedürfnissen der Gäste mit Handicap entgegenkommen. „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich alle unsere Gäste wohlfühlen können.“ So lädt beispielsweise auch die ebenerdige Terrasse direkt am Marktplatz dazu ein, die Seele baumeln zu lassen oder dem Trubel in der Altstadt aus der 1. Reihe zuzuschauen. Bei einem feinen Tröpfchen und leckeren Appetithappen aus dem hoteleigenen Bistro „Genießerei“ kann man entspannt genießen, und dabei zwanglos neue Leute kennenlernen.

Kurzum: Die Tuchhaus-Terrasse ist für Einheimische und Gäste gleichermaßen ein beliebter Treffpunkt.

Genauso liebevoll und warm wie die gesamte Atmosphäre des Hauses ist auch der unaufdringliche, sehr persönliche Service. Damit sich die Gäste von Anfang an willkommen fühlen, gibt es zur Begrüßung einen Secco aus der Weinregion Volkacher Mainschleife. Außerdem steht jederzeit kostenloses Wasser & Tee für die Gäste bereit. Im Herbst und Winter heißt es übrigens „Tea-Time im Tuchhaus“, denn gerade auch die etwas kühlere Jahreszeit besitzt ihre eigene Schönheit, die man hervorragend im Tuchhaus entdecken kann.

Hotel Tuchhaus

Marktplatz 5
97332 Volkach

Tel: 09381 8140
Web: www.tuchhaus.com
Mail: hotel@tuchhaus.com

Hotel zur Schwane

HOTEL ZUR SCHWANE VOLKACH

Romantik-Hotel Zur Schwane

Stimmig bis ins letzte Detail

 

Romantik-Hotel Zur Schwane in Volkach verfügt über eine barrierefreie Suite

Die „Schwane“ in Volkach – ein besonderes Haus, in dem die über 600 Jahre alte Tradition auf Moderne, Historie auf Gegenwart trifft. Mitten in der Altstadt der Weinstadt Volkach gelegen, sind die Gäste nur einen Schritt vom weinseligen Treiben der Altstadt entfernt, können aber trotz der absolut zentralen Innenstadtlage zeitgemäßen Luxus und erholsame Ruhe und Schlaf genießen.

Ob Schwane, Gendarmerie oder Büttnerhaus – jedes dieser drei historischen Altstadtgebäude beherbergt individuell gestaltete Gästezimmer in denen jedes Detail stimmt, alle verfügen über den zeitgemäßen Luxus des 21. Jahrhunderts.

„Wir setzen alles daran, dass sich alle unsere Gäste wohl- und willkommen fühlen. Daher haben wir ein neues Projekt verwirklicht: In unserem Townhouse Büttnerhaus (unmittel- bar neben der Schwane) wurde eine barrierefreie, ruhige Suite zur Selbstversorgung neugestaltet. Rollstuhlfahrer gelangen per Treppenlift in die ca. 80 qm große Suite, die hochwertig ausgestattet ist“, erläutert Inhaberin Eva Pfaff- Düker.

Gleichzeit fügt sie hinzu, dass selbstverständlich sowohl das große Bad mit ebenerdiger Dusche und Haltegriffen, die spezielle Toilette sowie das unterfahrbare Waschbecken als auch die komplett ausgestattete Küchenzeile vor allem an den besonderen Bedürfnissen von Rollstuhlfahrern ausgerichtet wurde. Zudem wurde streng darauf geachtet, dass kein Teppich die Bewegungsfreiheit einschränkt bzw. zur Stolperfalle wird.

Romantik Hotel zur Schwane

Hauptstraße 12
97332 Volkach

Tel. 09381 80660
Mail: info@schwane.de
Web: www.schwane.de

Winzerhof Braun

FERIENWOHNUNG IM WINZERHOF BRAUN IN NORDHEIM

Barrierearme FeWos des Ferien- und Winzerhofs Braun

Besonderen Bedürfnissen gerecht werden

 

Die Weininsel an der Mainschleife mit der Weinbaugemeinde Nordheim ist ein beliebtes Ziel für Ausflügler, Radfahrer, Naturliebhaber, Wanderer, Weinliebhaber – kurz: für Menschen, die die Seele baumeln lassen und dabei selbstbestimmt agieren möchten. Hierfür eignen sich ganz ideal die unterschiedlich großen Ferienwohnungen des Ferien- und Winzerhofes Ute Braun in Nordheim. Ob „Thilda“, „Beata“, „Christa“, „Marianne“, „Hermann“ oder „Paul“ – alle Wohnungen sind liebevoll und modern eingerichtet.

„Schon vor einigen Jahren reifte der Gedanke, dass wir zu- sätzlich auch möglichst barrierearme Wohnungen anbieten möchten“, sagt Udo Braun. „Wir werden alle nicht jünger, Treppen werden beschwerlicher und Menschen mit Handicap haben oft Probleme Urlaubsmöglichkeiten zu finden, die ihnen gerecht werden.“
So entschied die Familie zwei große Ferienwohnungen zusätzlich zu bauen.

Gesagt, getan: In 2021 wurde das Projekt realisiert.

„Christa“ und „Hermann“ heißen die beiden neuen FeWos, die sowohl für ältere Menschen, als auch auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap zugeschnitten sind.

Eine große, ebenerdige Dusche, ein unterfahrbares Waschbecken, breite Flure und viel Platz für bis zu max. 8 Personen zeichnen die neugebauten Wohnungen aus. Wer auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen ist, weiß zu schätzen, wenn man ohne Stolperfallen oder abschüssige Wege unterwegs sein kann.

„Wir haben im Vorfeld unsere Gäste nach ihren Wünschen gefragt und viele Anregungen sind in diese barrierearmen Wohnungen eingeflossen“, so Ute Braun. Aber natürlich profitieren auch Familien mit Kindern über den großzügigen Platz und die Möglichkeit den Kinderwagen problemlos und ohne Stufen zu bewegen.
„Christa“ und „Hermann“ sind 100 bzw. 120 Quadratmeter groß und bieten zwei bis drei Schlafzimmer.

„Zuweilen wer-den einige Gäste von einer Begleit- oder Betreuungsperson unterstützt. Diese kann sich in ihr Zimmer (mit eigenem Bad) zurückziehen und ist dennoch schnell zur Stelle. Dies sorgt für ein gutes und sicheres Gefühl“, ist sich Ute Braun sicher.

 

Winzerhof Familie U. Braun

Hallburger Weg 4
97334 Nordheim am Main