Schließen

Angebote

Veranstaltungen

Volkach

(ca. 9600Einwohner)

Zahlen und Fakten

Die Altstadt

 

Volkach lockt mit seinem historischen Altstadtkern Menschen aus nah und fern. Wer Volkach erkundet, trifft auf fränkische Gastronomie, Einzelhandel in seiner klassischen Form und natürlich auf eine Vielfalt von Vinotheken und Weinbars. Einige Gehminuten entfernt liegt in den Weinbergen, die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Blickfang im Innenraum ist die berühmte „Madonna im Rosenkranz“. Tilmann Riemenschneider hat die Madonna geschnitzt.

 

Daten & Fakten zum Weinbau

 

Weinbaufläche: 160 ha

Winzer: 14 selbstvermarktende Winzer / 1 Winzergenossenschaft

 

Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten

Entdecken Sie die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten der Volkacher Mainschleife. Ob Radfahren, Schiffstour, eine Wanderung oder eine Tour mit dem Kajak oder Segway - wir haben viel mit Ihnen vor! Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

 

Museen

Sport & Freizeit

Mobil & Aktiv

Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen

Mein Hotel & ich

Fotos: Privat, Peter Pfannes, atelier zudem, Tuchhaus 
Text: Vivi Bogumil (Intro), Peter Pfannes, Katja Eden

 

Hinter jedem guten Übernachtungsbetrieb stehen ein leidenschaftlicher Hotelier und sein Team, die für ihre Gäste einen Ausflug an die Mainschleife zum unvergesslichen Erlebnis für alle Sinne machen. Lassen Sie sich von unseren Gastgebern und ihren Unterkünften zu einem Urlaub im fränkischen Weinland verführen!

Gasthaus „Zur Sonne“ in Nordheim am Main

Nachhaltig und modern führt Eva Wittenburg ihren Gastronomie- und Übernachtungsbetrieb im 25. Jahr

Jung, dynamisch und innovativ: Im 25. Jahr seit Bestehen präsentiert sich das Gasthaus „Zur Sonne“ in Nordheim von seiner sonnigsten Seite. Wirtin Eva Wittenburg und ihr bewährtes Team haben es geschafft, Traditionelles und Modernes in Gasthaus und Hotel in Einklang zu bringen. Während der Gast auf dem Zimmer lecker rote Äpfel zur Begrüßung vorfindet, wartet daneben ein kleiner Computer in Form eines hochauflösenden Tablets auf seine Benutzer. In den letzten Jahren hat Eva viel investiert, um das Gasthaus auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen. Sowohl in den acht Zimmern des historischen Altgebäudes als auch in der zeitgemäß und frisch gestalteten Dependance mit elf Gästezimmern hat die Digitalisierung Einzug gehalten.

"Mit dem Kauf habe ich mir einen Traum verwirklicht."

 

- Eva Wittenburg

In 25 Jahren hat Eva einen langen Atem bewiesen. Wenn sie zurückblickt, hat sich ihr Einsatz gelohnt. 1994 kaufte sie im Ortszentrum von Nordheim am Main ein historisches Gebäude. „Mit dem Kauf habe ich mir einen Traum verwirklicht“, erinnert sie sich. Nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen wurde das Gasthaus „Zur Sonne“ – ein im Jahre 1780 erbauter Barockbau im Herzen des Weinorts – im April 1996 feierlich eröffnet. Im Laufe der Jahre sollte sich zeigen, dass die Sonne-Wirtin und ihr Team eine Bereicherung für die vielfältige fränkische Gastronomie-Landschaft ist. Zug um Zug brachte sie ihren liebevoll restaurierten Betrieb auf die Sonnenseite des Lebens. Wer in einem der beiden Häuser übernachtet, wird in familiärer Atmosphäre nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Allein das reichhaltige Frühstücksbuffet mit selbstgemachten Marmeladen und frischem Obst ist eine ideale Grundlage für Unternehmungen in der Natur. 

 

Zuvor heißt es sich informieren, entweder im persönlichen Gespräch mit Eva und ihren Mitarbeitern oder eben auf den bereitliegenden Tablets. Die digitalen Gästemappen sind wahre Alleskönner in Sachen Unterhaltung und Information: Zeitung und Zeitschriften, Grußkarten versenden, die aktuelle Speisekarte, Spiele für den Nachwuchs und vieles mehr. Sogar die Raumheizung lässt sich steuern. Zwei Kilometer Lan-Kabel wurden in der „Sonne“ verlegt, um ein nahezu perfektes Netzwerk am Puls der Zeit zu erhalten. Auch auf Nachhaltigkeit achtet die Sonne-Chefin besonders, beginnend mit einer intelligenten Heizungssteuerung bis zur Ladestation für Elektroautos für Hotelgäste. Doch über allem steht ihre Devise: „Unsere Gäste sollen sich bei uns wohl fühlen.“

 

 

 

Gasthof Zur Sonne

Kontakt:

Inhaberin Eva Wittenburg
Hauptstraße 18, 97334 Nordheim am Main
Tel. 09381 80710 
info@franken-sonne.de 
www.franken-sonne.de 

 

Öffnungszeiten:

Donnerstag Ruhetag

Das Boutiquehotel „Tuchhaus“ in Volkach

Tradition trifft auf Moderne

Fränkische Gastlichkeit trifft auf mediterranes Flair: Das kleine, sehr feine 3-Sterne-Boutique-hotel „Tuchhaus“ in Volkach verbindet jahrhundertealte Tradition mit der Moderne im historischen Ambiente. Gut 500 Jahre ist das Haus alt, steht unter Denkmalschutz und hat mit der aufwändigen und liebevollen Renovierung durch den Inhaber Philip Aczél problemlos den Sprung ins 21. Jahrhundert geschafft. 

 

Das „Tuchhaus“ lädt Genießer zum Verweilen ein – ob im Hotel mit seinen 13 Doppel- und drei Einzelzimmern sowie einer Fahrradgarage oder in dem angeschlossenen Bistro „GENIESSEREI“. Hier treffen herrliche, fränkische Weine auf feine Leckereien und lukullische Köstlichkeiten aus Spanien und Südfrankreich. Kurzum: Ein Erlebnis für alle Sinne!

Spezielle Angebote und besondere Packages finden Sie auf www.tuchhaus.com.

 

Oder rufen Sie einfach an.

Der Name „Tuchhaus“ resultiert aus der Geschichte des Gebäudes: Im 16. Jahrhundert 

war es eine Färberei; als dieses Handwerk keine Zukunft mehr hatte, wurde es als Wohnhaus und danach als Gasthaus genutzt. Die Einrichtung und die Bilder an den Wänden sind eine Reminiszenz an die Zeit der Tuchfärber. Die warme Atmosphäre mit Holzböden, offenem Fachwerk und historischer Substanz wird durch smaragdgrüne Wände, dänische Möbel und edle Stoffe, die die Historie widerspiegeln, unterstrichen. Das denkmalgeschützte Gebäude ist nicht nur ein echtes Kleinod in der schönen Altstadt von Volkach geworden, sondern ein ganz besonderer und beliebter Treffpunkt sowohl für Gäste als auch für Einheimische. 

 

Besitzer Philip Aczél hat sich mit dem „Tuchhaus“ einen langgehegten Wunsch erfüllt: Ein eigenes Hotel; klein und fein, mit einer sehr persönlichen, exquisiten Note! Hier kann man nicht nur entspannt essen, trinken und schlafen, sondern auch die Verquickung von Frankens schönsten Seiten mit dem Besonderen des Süden Europas erleben und genießen. Das Tuchhaus offeriert seinen Gästen auch individuelle Arrangements wie beispielsweise die Genießertage-Vinothekentour oder das Winter-Spezial mit Entdeckerrundfahrt.

 

 

 

Tuchhaus

Kontakt:

HOTEL: Marktplatz 5, 97332 Volkach
Tel. 09381 8140
hotel@tuchhaus.com
GENIESSEREI:
Tel. 09381 8140
www.tuchhaus.com

Das Hotel Rose in Volkach

Gewachsene Tradition, familiäre Atmosphäre und fränkischer Charme

Familiäre Atmosphäre, regionale Produkte, Tradition und vor allem der typisch fränkische Charme: Hierfür steht das Hotel Rose in Volkach – seit über 100 Jahren! Denn „die Rose“ ist seit inzwischen drei Generationen fest in Familienhand und damals wie heute ist es Familie Heßmann wichtig, eine spezielle „Gast-Freundschaft“ zu pflegen. „Wir zeigen, dass Tradition, zeitgemäßer Komfort gepaart mit hohem Qualitätsanspruch kein Widerspruch ist. Wir möchten unseren Gästen die fränkische Lebensart und Küche näherbringen. Dabei ist die persönliche Begegnung von großer Bedeutung“, sind sich Ruth und Michael Heßmann sicher.

 

Unlängst ausgezeichnet für ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit, ist die „Grüne Mainschleife“ nicht nur ein Schlagwort für Familie Heßmann, sondern sie wird gelebt. So gibt es beispielsweise seit neuestem eine E-Tankstelle für die Fahrzeuge der Gäste, es wird sehr viel Wert auf die Verwendung von regionalen Produkten gelegt – sei es selbstangebauter Wein, selbstgemachte Marmelade und Kuchen. 

"Man kommt an und fühlt sich gleich zu Hause.

 

Seit Jahren kommen wir hierher und sind immer sehr zufrieden"

 

- Ein Stammgast

Der perfekte Start in den (Urlaubs-)Tag

Ein herrlicher Platz an der Sonne: Die Terrasse des Hotels, direkt an den Garten angrenzend, wird zum Openair-Frühstückszimmer. Hier lässt es sich wunderbar, genussvoll und vor allem in aller Ruhe frühstücken und entspannt in den Tag starten. Liebevoll werden die Gäste vom aufmerksamen Personal umsorgt, kleine Details machen auch hier den großen Unterschied aus. Dies gilt auch für die angeschlossene Restauration, Das Traditionsgasthaus, dessen Herz die Gaststube im typisch rustikalen Ambiente mit der einzigartigen, sehr abwechslungsreichen fränkischen Küche ist. 

 

Das Hotel Rose zählt mit seinen geschmackvoll eingerichteten 30 Doppelzimmern mit 56 Betten zu den etwas kleineren Häusern. Dadurch kommt keine Anonymität auf, man kennt sich. „Unsere Gäste spüren, dass wir ein gewachsener Familienbetrieb sind“, betont Ruth Heßmann und ist sich sicher, „dass die Gäste unseren unaufdringlichen Service schätzen. Vom Zimmermädchen bis zur Rezeption – wir sind jederzeit für unsere Gäste da.“ 

 

Wer in der „Rose“ absteigt, kommt zum Abschalten, und um Ruhe und Kraft tanken. Denn sowohl im Hotel als auch in der wunderbaren Natur der Mainschleife kann man die Seele richtig baumeln lassen. Die „Rose“ punktet darüber hinaus mit seinem umfangreichen Frühstücksbüffet, der ruhigen und doch zentralen Lage des Hauses, den großen Zimmern und den abschließbaren Parkplätzen für Zwei- und Vierrad. 

 

Hotel***S Restaurant

Weingut Rose

Kontakt:

Oberer Markt 7, 97332 Volkach
Tel. 09381 8400
info@rose-volkach.de
www.rose-volkach.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.