Schließen

Angebote

Veranstaltungen

Volkach

(ca. 9600Einwohner)

Zahlen und Fakten

Die Altstadt

 

Volkach lockt mit seinem historischen Altstadtkern Menschen aus nah und fern. Wer Volkach erkundet, trifft auf fränkische Gastronomie, Einzelhandel in seiner klassischen Form und natürlich auf eine Vielfalt von Vinotheken und Weinbars. Einige Gehminuten entfernt liegt in den Weinbergen, die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Blickfang im Innenraum ist die berühmte „Madonna im Rosenkranz“. Tilmann Riemenschneider hat die Madonna geschnitzt.

 

Daten & Fakten zum Weinbau

 

Weinbaufläche: 160 ha

Winzer: 14 selbstvermarktende Winzer / 1 Winzergenossenschaft

 

Ausflugsmöglichkeiten und Aktivitäten

Entdecken Sie die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten der Volkacher Mainschleife. Ob Radfahren, Schiffstour, eine Wanderung oder eine Tour mit dem Kajak oder Segway - wir haben viel mit Ihnen vor! Alle wichtigen Informationen finden Sie hier:

 

Museen

Sport & Freizeit

Mobil & Aktiv

Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen

Sonderausstellung "Vom Untertan zum Staatsbürger"

Informationen rund um die Ausstellung im Museum Barockscheune

Bis zum 15. Juli 2018 ist im Museum Barockscheune eine Sonderausstellung unter dem Titel „Vom Untertan zum Staatsbürger“ zu sehen. Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in die Ereignisse rund um die am 26. Mai 1818 erlassenen Verfassung für das neue Bayern unter Max I. Joseph, der auf dem Gaibacher Sonnenberg mit einem einzigartigen Denkmal, nämlich einer klassizistischen Verfassungssäule 1821, 1828 und 1831 auch unter Beisein von König Ludwig I. gedacht wurde.

 

Diese Sonderausstellung ergänzt die Dauerausstellung zum Gaibacher Fest vom Mai 1832 und zum Ehrenbürger der Stadt Volkach Hofrat Wilhelm Josef Behr.

 

Inhalt der Ausstellung - DIE FAKTEN

 

Verfassungspatriotismus bei Herrn und Gemeinden mündet in eine rege Beteiligung der Untertanen an der Realisierung des angestrebten Verfassungsstaates. Auf Schützenscheiben der kgl. privleg. Schützengesellschaft Mainbernheim, die in der Ausstellung zu sehen sind, offenbart sich die Begeisterung besonders anschaulich.

Das Gaibacher Fest, das zeitgleich mit dem bekannteren Hambacher Fest, nämlich im Mai 1832 stattfand, stand ganz im Zeichen von Einheit, Recht und Freiheit, angeführt von den liberalen Wortführern des neuen bayerischen Landtags Wilhelm Joseph Behr und Anwalt Hornthal zu Bamberg. Was die Unterfranken darunter verstanden, wird ganz lebendig auf Tafeln in Wort und Bild erzählt.

Da spielt auch das Schafkopfspiel im Wirtshaus eine besondere Rolle. Ein eigens für Neubayern konzipiertes Spielblatt von 1819 zeigt, dass das Kartenspielen ein gelungenes politisches Gespräch ermöglicht, auch unter der Aufsicht von Staatspitzeln. Neugierig geworden? Dann besuchen Sie die Sonderausstellung im Museum Barockscheune!

Kontakt und weitere Informationen

Adressen:

Museum Barockscheune

Weinstraße 7
97332 Volkach

www.museum-barockscheune.de

Öffnungszeiten:

Ostern bis 1. November
Freitag: 14.00-17.00 Uhr
Sa, So und Fr: 11.00-17.00 Uhr

Für Gruppen (ab 15 Personen) ist ganzjährig der Zutritt möglich. Für die Sonderausstellung gibt es ebenfalls die Möglichkeit Führungen zu buchen.

Buchung & Information:

Touristinformation Volkacher Mainschleife

Marktplatz 1 / 97332 Volkach

Tel. 09381/40112 

tourismus@volkach.de

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.